Dem Fremden begegnen

Predigt Serie vom 15. Mai – 19. Juni

Alles verändert sich: Schulsystem, politisches System, fremde Völker und Kulturen im Land, elektronische Medien, Essensgewohnheiten,…
Wie begegne ich diesem? Wie begegnet Gott diesem?
Lass dich bereichern durch diese Gottesdienstserie.

Predigt um 10 Uhr
danach Kaffe und Zopf

Gottesdienst auf dem Bäumlihof-Gut

Sonntag 26. Juni 2016

Dieser Sonntag findet der Gottesdienst auf dem Bäumlihof-Gut statt.
Es gibt keinen Gottesdienst an der General Guisan-Strasse!

Start um 10:30 Uhr

Ich bin so frei...

Predigt Serie vom 06. März – 01. Mai

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.“ Nach dieser Freiheit sehnen wir Menschen uns nicht erst seit der Erfindung der Fluggeräte. Diese Sehnsucht nach Freiheit steckt tief in unserem Herzen. Aber gibt es diese Freiheit für Menschen überhaupt? Wir gehen dieser Frage mithilfe des Briefs von Paulus an die Gemeinden in Galatien auf den Grund.

Predigt um 10 Uhr
danach Kaffe und Zopf

Unihockey Plauschturnier 2016

am 23. April 2016 fand unser viertes Plauschturnier statt.

Erneut war es ein riesen Erfolg und begeisterte jung & alt 🙂

Hier findest du einige Impressionen

Du möchtest regelmässig Unihockey spielen? Schau doch mal auf www.baselhawks.ch vorbei!

Oster-Brunch

im Neubad

Wir laden ein zu einem leckeren Buffet mit kalten und warmen Speisen. Es erwarten Sie typische Frühstücksteller, frische Rühreier von der Kochstation sowie Deftiges aus der Pfanne und dem Ofen.
Dazwischen hören Sie spannende und berührende Episoden und Geschichten zum Thema „Jesus ist …“
Parallel wird von 10.30 – 12.00 Uhr eine Kinderbetreuung angeboten, damit Sie entspannt geniessen können.

Wann: Sonntag 27. März 10.30 – 13.00
Eintritt frei. Freiwillige Kollekte.

Jesus ist ...

was meinst du?

Komm und schreibe Deine Meinung persönlich auf das Plakat und hol Dir eine feine Überraschung ab!

Wo:
Neuweilerplatz, Tramhaltestelle Neubad (Linie 8)
Wann: Samstag, 26. März zwischen 10:30 und 13:00 Uhr

Die Kinderwoche vom
Di 29.März – Fr. 1. April

wurde wegen mangelnden Anmeldungen leider abgesagt.

Wir entschuldigen uns und bitten um Verständnis.

Anbetung

Predigt Serie vom 17. Januar – 21. Februar 2015

Bewegende geistliche Musik und Gesang kann uns im Glauben stark motivieren. Dieses Element schätzen wir im Gottesdienst und wollen es deshalb auch bewusst pflegen. Aber Anbetung ist nach dem Zeugnis der Bibel mehr als ein schöner Lobpreis. Wir können Gott anbeten mit unserer Arbeit, mit der Art unsere Beziehungen zu pflegen, mit unserer Haltung gegenüber Andersdenkenden, … Es gibt keinen Lebensbereich, der von der Anbetung Gottes ausgeschlossen ist. In der Predigtreihe über Römer 12 befassen wir uns mit „Anbetung als Lebensstil.“ Ein brisantes Thema, wobei wir viele interessante Entdeckungen mit Gottes Gegenwart in unserem Alltag erfahren.

Ich bin fremd gewesen...

Flüchtlinge und Migranten, Vortrag mit Podiumsdiskussion

Das Thema Flüchtlinge und Migranten hat eine neue Dimension erreicht und fordert uns auch als Christen heraus. Wie begegnen wir den Fremden und welche Hilfe kann durch uns geleistet werden?
Solche und ähnliche Fragen werden wir an diesem Abend vertiefen und konkrete Möglichkeiten der Hilfe aufzeigen. Dabei lassen wir uns durch aktuelle Beispiele aus der Praxis ermutigen.

Weihnachtsspiel

Hilfe, die Hürzelers kommen!

Sonntag, 20.12.2015
17.00 Uhr

Weihnachtsaufführung, gespielt von Kindern und Teens der FEG Basel

Neujahrslager

Generation (wh)y

26.12.2015 – 2.1.2016

Sichere deinen Platz im NELA unter:
www.neujahrslager.ch

Bistrogottesdienste

Unterwegs Überraschungen erleben
November 2015

Ab 10 Uhr Bistro mit gratis
Kaffee und Zopf

Um 11 Uhr Gottesdienst mit
speziellen Gästen, Multimedia
und Musik

GLAUBE AM MONTAG

Predigt Serie vom 06. September – 01. November 2015

Am Montag geht’s los:  Beruf als Gottesdienst. Christsein im Militär oder Zivilschutz. Glauben leben im Sportverein. Jesus bekennen in der Schule. Als Christ in die Politik. Shoppen mit Gott. Bei „Glaube am Montag“ geht es um einen gemeinsamen Lernprozess. Neue Aufmerksamkeit für das Christ SEIN quer durch die Woche. Entdecken, dass der Glaube wohl persönlich, aber kein Geheimnis ist. Die Zusage in Anspruch nehmen, dass Christus in uns lebt und durch uns handelt. Nachdenken über den sinnvollen Zusammenhang zwischen Sonntag und Alltag. Glauben, dass Gott in jeder Minute bei mir ist – und neu buchstabieren, was das praktisch bedeutet.

Jazz Brunch in Basel

Sonntag 25. Oktober 2015 von 10.30 – 13.00 Uhr
In Basel, Neubad
Eintritt frei. Freiwillige Kollekte.

Wir laden ein zu einem leckeren Buffet mit kalten und warmen Speisen.
Es erwarten Sie typische Frühstücksteller, frische Rühreier von der Kochstation sowie Deftiges aus der Pfanne und dem Ofen.
Für gute Stimmung sorgt eine Jazz Band, die mit vielseitigem Live Jazz unseren Brunch begleiten. Parallel wird von 10.30 – 12.00 Uhr ein Kinderprogramm angeboten, damit Sie entspannt geniessen können.

Kommt der Terror nach Europa?

Montag, 14. September 20.00 Uhr
Restaurant Jägerstube, Dorfplatz 11, Allschwil

Der Nahostkonflikt. Seine Bedeutung für Europa und die Schweiz.

Die Frucht des Geistes

Predigt Serie vom 24. Mai – 12. Juli 2015

Das grosse Geschenk Gottes ist ER selbst! Jesus Christus hat das so gesagt: „Wenn jemand mich liebt, wird er sich nach meinem Wort richten. Mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen.“ Wenn wir Jesus in unser Leben einladen, startet Gott durch seinen Geist einen Prozess der Veränderung und Erneuerung unseres Charakters. In unserem Leben wächst nun eine gute, geistliche Frucht heran. Der Heilige Geist hilft zu einer kraftvollen Erneuerung unserer Persönlichkeit ohne Krampf.
Wie das gehen soll? Komm und höre …

MITEINANDER

Predigt Serie vom 05. April – 10. Mai 2015

Der Schöpfer hat uns Sinnesorgane für die Kommunikation im sozialen Umfeld geschenkt. Diese in rechter Weise zu nutzen und Beziehungen über die Grenzen unseres Alters- und Interessensegments hinaus zu knüpfen, kann unser Leben nachhaltig bereichern. Das Leben kann im Werdegang mit den verschiedenen Jahreszeiten verglichen werden. In den kommenden Gottesdiensten betrachten wir jeweils eine spezielle Jahreszeit des Lebens, suchen das Verständnis für die Anliegen in diesem Lebensabschnitt und wollen uns so besser verstehen lernen.

Unihockey Plauschturnier

am 09. Mai 2015, 14-18 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung auf www.baselhawks.ch/

MALEA Musical

Samstag, 28. März 2015 um 19:00

Sonntag, 29. März 2015 um 17:00

Anmeldung auf www.ostern2015.ch
Socinstrasse 13 in Basel (Spittlerhaus)
Eintritt frei, Kollekte

Glauben wagen

Predigt Serie vom 18. Januar – 08. Februar 2015

„Was könnte Gott aus deinem Leben machen, wenn Du …“ Ja, wenn … jetzt kommen schnell einmal unsere Einwände, Entschuldigungen und Ängste hoch. Dass Gott Menschen grossartige Erlebnisse im Glauben an Ihn schenken kann, das steht für uns ausser Frage. Denken wir nur mal an König David! Aber wieso solltest Du nicht Ähnliches mit diesem Gott erleben können? Der hat sich doch in 3000 Jahren kein bisschen verändert. Also lasst uns seiner Spur folgen und staunen, denn Gott liebt es Menschen, die ihm vertrauen, zu überraschen.

Gott fragt...

Predigt Serie vom November 2014

Die Zeit ist gekommen, sich in einige der bedeutungsvollsten Fragen des Menschseins zu vertiefen und Gott von einer völlig neuen Seite zu entdecken: «Nicht als drohender Gott, der uns mit der Rute eins fitzt. Auch nicht als alter Mann mit weissem Bart. Sondern als Fragender», erklärt Fredy Staub. Auf Gottes Fragen einzugehen, kann unser Leben nachhaltig bereichern.

Predigten online hören

Advent Gottesdienste

Im Dezember 2014

Die Perspektive wechselt -> Predigten online hören
Wer wir sind
  • Die FEG Basel ist eine transparente, offene Basler Stadtgemeinde.
  • Die Gottesdienste und Angebote sind einladend, zeitgemäss, familienfreundlich und dem Wort Gottes verpflichtet.
  • Wir sind den Freien Evangelischen Gemeinden Schweiz angeschlossen und unterstützen evangelistische, soziale und medizinische Projekte im In- und Ausland.

Transparent

In der Gemeinde dürfen Freude und Schmerz gezeigt werden. Die Gemeindeleitung und die Mitarbeiter sind jederzeit bereit Red und Antwort zu stehen.

Familienfreundlich

Bei uns gibt es spezielle Angebote für Kinder, Teenager und Jugendliche. Wir unterstützen Eltern und Alleinerziehende in Ehe- und Erziehungsfragen. Wir fördern den familiären Umgang zwischen den Generationen.

Offen

Wir bieten jeder Person, unabhängig von Herkunft und sozialem Stand, eine geistliche und emotionale Heimat an. Der grössere Teil der Mitglieder der FEG Basel stammt aus einer breiten Mittelschicht der Bevölkerung. Unsere Angebote und Ziele richten sich deshalb vorwiegend an diese Personengruppe.

Dem Wort Gottes verpflichtet

Wir sind überzeugt, dass Gott uns durch die Bibel in allen Fragen des Lebens die richtige Orientierung gibt. Deshalb vermitteln wir allen Altersgruppen biblische Werte, mit dem Ziel, diese auch im Alltag zu leben. Jesus ist unser Vorbild.

Basler Stadtgemeinde

Das Hauptarbeits- und Einsatzgebiet der Gemeinde ist die Stadt Basel. Der Fokus liegt auf der deutschsprechenden Bevölkerung. Wir pflegen einen freundschaftlichen Kontakt mit anderen Kirchen und Gemeinden und arbeiten projektbezogen mit ihnen zusammen.

Mitglied der Freie Evangelische Gemeinden in der Schweiz

Die FEG Basel ist als selbständige, unabhängige Gemeinde der Freie Evangelische Gemeinden der Schweiz angeschlossen. Wir unterstützen seine Ziele und engagieren uns als Gemeinde im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Einladend, zeitgemäss

Jede Person ist bei uns herzlich willkommen. Die Gottesdienste und die weiteren Veranstaltungen sind innovativ und auf den Menschen von heute ausgerichtet, zum Beispiel in Sprache und Musikstil.

Projekte im In- und Ausland

Als Gemeinde fördern und unterstützen wir persönliche Missionseinsätze, Missionen und verschiedene Projekte.
Angebote

Gottesdienst – gemeinsam feiern!

Der Gottesdienst der Freien Evangelischen Gemeinde ist die Hauptveranstaltung der Woche. Quer durch alle Generationen und Hintergründe versammeln wir uns jeweils am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr im Gemeindezentrum an der General Guisan-Strasse.


Sie sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen!


Angebote für Kinder & Jugendliche

Kinderhüeti

Die Kleinkinder von 0-3 Jahren werden während des Gottesdienstes im Hüetiraum im Erdgeschoss betreut. 2-3 Erwachsene sorgen für Ihre Kleinsten, damit Sie sich in Ruhe auf den Gottesdienst konzentrieren können (wickeln und schöppeln inklusive).

Weitere Auskünfte gibt gerne:
Jacqueline Friedli: Tel. 061 401 39 65

KIGO
Für Kinder zwischen 3.5 und 12 Jahren. Jeden Sonntag während des Gottesdienstes (10 bis ca. 11.30 Uhr) treffen sich die Kinder in den Räumen unseres Gemeindezentrums. In drei verschiedenen Altersgruppen hören wir Geschichten aus der Bibel und lernen Jesus Christus besser kennen. Mit Singen, Beten, Lachen, Basteln, Gesprächen, Geschichten und Spielen geniessen wir Gemeinschaft und haben Spass miteinander. Betreut werden die Kids von erwachsenen MitarbeiterInnen des Kindergottesdienstteams. Weitere Auskünfte geben gerne:

 

 

 

Sereina Buol & Daniel Buess

Teensclass
Für Jugendliche die das 7. und 8. Schuljahr besuchen. An drei Sonntagen pro Monat während des Gottesdienstes (10 bis ca. 11.30 Uhr) treffen sich die Jugendlichen in den Räumen unseres Gemeindezentrums. Am 4ten Sonntag besuchen die Teens den Gottesdienst.

 

 

In der Teensclass wollen wir mit den jungen Menschen Schritte im Glauben gehen und mit ihnen ein solides Fundament erarbeiten. Dabei wollen wir versuchen, den Glauben mit ihrem Alltag und ihrer Lebenssituation in Verbindung zu bringen. Die Teens erhalten schriftliche Unterlagen die sie auch mit nach Hause nehmen dürfen damit sie allenfalls die Themen und Fragen für sich selbst- aber vielleicht auch einmal im Gespräch mit den Eltern nochmals aufnehmen können.

Betreut werden die Jugendlichen von erwachsenen MitarbeiterInnen des Teensclassteams.

Weitere Auskünfte gibt gerne:
Andreas Hartmann

TeenieTime

TT-Logo

  • Gemeinsame Teeniegruppe mit der GEC (Gemeinde Evangelischer Christen)
  • Teenager im Alter von 12-einschliesslich 16 Jahren
  • freitags 20:00-22:00 Uhr
  • Singen, Spiel, Spass, Input, Apéro,…
  • meist gemeinsamer Start mit der JG (Jugendgruppe) > siehe „Aktuelles Programm“
  • Mitarbeiter: Desirae, Tanja, Irina, Paul, Renate und andere 😉
  • Wo? GEC Basel, Socinstr. 13, 4051 Basel (Spittlerhaus)
  • Fragen? TeenieTime@fegbasel.ch

Schau einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Aktuelles Programm

Jugendgruppe

Für Jugendliche ab 16 Jahren: Jeden Freitag um 20 Uhr treffen sich 25-30 Jugendliche in der GEC Basel, Socinstr. 13, 4051 Basel (Spittlerhaus).
Wir sind alles Menschen, die im Leben stehen und die Dinge beschäftigen, wie alle anderen Jugendliche und junge Erwachsene der heutigen Zeit. Seit Sommer 2012 machen wir gemeinsam mit der GEC Basel Jugendgruppe.

Wir glauben, dass die Bibel uns zu unseren alltäglichen Fragen aktuelle Antworten gibt. Aus diesem Grund wird jeweils ein Input gehalten, bei dem wir uns einen Bibeltext anschauen.

Gemeinsam besprechen wir danach in Kleingruppen, wie wir das Gesagte in unserem Alltag umsetzen können und tauschen auch über das aus, was uns gerade beschäftigt.

Wir schließen den Abend immer mit Apéro ab.

Regelmäßig haben wir Special-Events wie Koch-Duell, Grillieren, JG-Weekend, Laser Tag, Homecamp…
Wir freuen uns auf dich!

Weitere Auskünfte gibt gerne:
Andreas Hartmann, oder findest du auf www.fegec.ch

Basel Hawks - Unihockey

 

Wir bieten ein spassiges und trotzdem lehrreiches und forderndes Training und Sportprogramm für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 30 Jahre) an.

Auf www.baselhawks.ch findest du alle Infos dazu.

Basler Löie - Fussball
Unser Fussballteam, Basler Löie, ist ein ideales Angebot für fussballbegeisterte junge oder junggebliebene Erwachsene, die gerne Fussball spielen aber nicht die Zeit aufwenden können, um in einem lizenzierten Verein aktiv zu sein.
Die Basler Löie sind teil der Church League Nordwestschweiz und nehmen dort an der Meisterschaft teil. Die Saison dauert jeweils von April bis Ende September und die Meisterschaftsspiele finden jeweils am Sonntagnachmittag (in der Regel alle 14 Tage) statt.
Der Fussballbetrieb ist sehr freundschaftlich gehalten, wobei der Spass im Zentrum stehen soll. Ziel ist es, sich wöchentlich einmal zu einem plauschigen Training oder Fussballspiel zu treffen. Bei Interesse darf man sich gerne bei raphael@baslerloie.ch melden.

Angebote für Erwachsene

Kleingruppen
Der Zweck unserer Kleingruppen ist, jedem Mitglied unserer Freien Evangelischen Gemeinde und darüber hinaus den interessierten Menschen in unserer Umgebung einen Raum anzubieten, in dem die sorgende, vergebende und neugestaltende Liebe Jesu Christi im Rahmen einer kleinen Gruppe persönlich erfahren werden kann. Frei nach unserem Lebensmotto:

 

 

Liebe, die begeistert und verändert.

Die Kleingruppen der FEG Basel bilden ein Netz der Gemeinschaft in unserer Gemeinde und haben in der Regel folgende Elemente:

  • Gespräch zum Thema
  • Persönlicher Austausch
  • Gemütliches Beisammensein

Unsere Kleingruppen sind unterschiedlich zusammengesetzt. Sie haben eine Grösse von 6-12 Personen. Die Leiterinnen und Leiter der Kleingruppen treffen sich regelmässig zu Schulungsanlässen und zum Austausch. Ganz egal, ob Sie Gemeindeglied oder gelegentlicher Besucher sind: Sie sind herzlich eingeladen Kontakt mit uns aufzunehmen und vorbeizuschauen.

Männergruppe

Aus Fremden werden Bekannte
Aus Bekannten werden Kollegen
Aus Kollegen werden Freunde
Aus Freunden werden Gefährten

 

Es heisst: „Männer sind anders.“ Diese Aussage hat sicher seine Berechtigung. Der Druck der Gesellschaft lastet auf vielen Männern, denn von einem Mann wird erwartet, dass er erfolgreich ist, dass er eine tolle Familie hat, dass er ein guter Vater ist, dass er ein guter Ehemann ist, dass er genügend Geld verdient, dass er seine Sexualität im Griff hat, dass er viele Kollegen hat und noch vieles mehr. Doch welche Männer können schon alle diese Erwartungen erfüllen? Anders als Frauen fällt es uns Männer schwerer, genau über solche Themen zu reden, denn Männer brauchen mehr Zeit um Beziehungen mit anderen Männer aufzubauen. Sicher, wir Männer können super über Autos, Militär, Sport und Frauen plaudern, aber es braucht viel Zeit und grosses Vertrauen, bis wir mit anderen Männern über Themen reden, welche wirklich wichtig sind. Wir Männer sind Experten darin, eine schöne Fassade aufzubauen und der Welt vorzuspielen, dass wir alles im Griff haben.

Aus diesem Grund wird es im Jahr 2015 ein Wochenende nur für Männer geben wo wir mit Gottes Hilfe versuchen werden, unsere Fassaden einzureisen und über die wirklich wichtigen Dinge zu reden. Natürlich wird an diesem Weekend auch der Spass und die kulinarischen Freuden nicht zu kurz kommen. Lasst euch überraschen und seid gespannt auf ein spannendes Wochenende, wo wir ganz Mann sein können. Es lohnt sich! (mehr Infos folgen im Verlauf des Jahres)

„Eisen schärft Eisen; ebenso schärft ein Mann den anderen.“
(Sprüche 27,17 – Schlachter 2000)

Kontakt: Niggi Weissen, maennergruppe@fegbasel.ch

Seniorennachmittage

 

Was wir machen

  • Kurzandacht
  • Gebet und Singen
  • Spezielle Beiträge (Dias, Missionsberichte, interessante Referenten, etc.)
  • Aktuelle Informationen und Gratulationen
  • Austausch und Gespräche mit Zvier

Jede Seniorin – jeder Senior ist zu unseren Veranstaltungen herzlich eingeladen!

Wann & Wo
Jeweils jeden 4. Dienstag im Monat von 14.30 bis ca. 16.45 Uhr im Gemeindezentrum der FEG Basel. Siehe auch Termine.

Kontaktadresse
Urs Möschli

senioren1senioren3senioren2

Multimedia

Predigt

Die Predigt vom letzten Sonntag

Dem Fremden begegnen – Ich bin bereichert

von Christoph Hägele am 19.06.2016
2 Könige 5

Input der Woche

Ein Input für jede Woche
„Kommt, wir wollen ans andere Ufer des Sees hinübersetzen.“ Gesagt, getan. Die Jünger steigen mit Jesus in ein Boot. ob sie diese Entscheidung bereuten? „Plötzlich brach über dem See ein Wirbelsturm los“, so berichtet es Lukas. Das Wasser schlug ins das Boot und sie gerieten in grosse Gefahr.“
Schon erstaunlich: Jesus möchte mit seinen …
weiter lesen

… Jüngern auf die andere Seite des Ufers übersetzen. Sie folgen ihm vertrauensvoll. Der Lohn für ihren Gehorsam: Wellen, die ihr Schiff zu kentern drohten. Wohlgemerkt: Sie geraten in Schwierigkeiten, weil sie Jesus gehorsam waren. Seltsam, oder? Ich stelle manchmal die Gleichung auf: „Folge ich Gott treu, dann läuft alles glatt. Keine Probleme am Arbeitsplatz. Keine Geldsorgen. Bin ich hingegen ungehorsam, dann muss ich mich nicht wundern, wenn ich Probleme mit meinen Kindern habe oder mit dem Nachbar.“ – Diese Begebenheit der Jünger auf dem stürmischen See zeigt mir, wie falsch ich mit dieser Einschätzung liege. Hier sind Menschen in Not, weil sie Jesus treu folgen. Auf uns übertragen: Wir kommen in Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, weil wir aus Gewissensgründen nicht alles mitmachen können, was der Chef von uns erwartet. Wir haben unter dem Strich ein paar Franken weniger in der Tasche, weil wir die Steuererklärung ohne zu schummeln ausgefüllt haben.

Nun wirft Jesus seinen Jüngern auch noch Kleinglauben vor. Eine ziemlich ungemütliche Episode, die sie da mit Jesus erleben. Was ist Jesus denn für ein Seelsorger, mag man sich hinter vorgehaltener Hand fragen. Seine Jünger brauchen doch jetzt eine Ermutigung – nicht den Vorwurf des Kleinglaubens. Aber so ist Jesus: liebevoll ehrlich – ehrlich liebevoll.
Da stellt sich nun die entscheidende Frage: Worin wird der Kleinglaube der Jünger sichtbar? Ich bin davon überzeugt: Darin, dass sie dem Wort Jesu nicht mehr vertraut haben. Was hatte er gesagt, bevor sie in das Boot gestiegen waren? „Kommt, wir setzen ans Ufer über.“ Das war die – nennen wir es ruhig einmal so – die Verheissung, die Jesus ihnen gegeben hatte. Sie hatten die Garantie Jesu: „Wir kommen ans andere Ufer.“ Diese Verheissung konnten sie nicht mehr glauben. Sie sahen die starken Wellen – und die waren irgendwie stärker als das Wort von Jesus. Aber da korrigiert Jesus seine Jünger liebevoll und sagt: „Warum habt ihr solche Angst? Habt ihr noch keinen Glauben?“ Damit hatte Jesus es ihnen wieder einmal liebevoll in Erinnerung gerufen: Was ich sage, halte ich ein. Egal, wie hoch die Wellen schlagen mögen.
Liebe Hörerin, lieber Hörer: Welchem Wort möchtest Du wieder ganz neu vertrauen schenken – und erfahren: Ein Wort von Jesus ist stärker als die mich umgebenden Wellen? „Alle Eure sorgen werft auf ihn; denn er sorgt für Euch.“ Vielleicht ist es dieses Wort? Sorgen bei Jesus entsorgen und erleben, wie er für uns sorgt? Oder: „Vergeltet nicht böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern segnet vielmehr, weil ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen ererbt.“ Den anderen zu segnen, der gerade Wellen schlägt und mein Lebensboot ins Wanken bringt – das ist unglaublich herausfordernd. Halte Dich an der Zusage fest: „Ich bin zum Segnen berufen, und werde den Segen ererben!“ Ich ermutige uns mit den Worten Jesu: „Fürchte Dich nicht, glauben nur!“

Fotos

Die neusten Fotos aus der Gemeinde
Kontakt
Andreas Hartmann, Co-Pastor

Andreas Hartmann

Pastor

Bürozeiten: Di, Mi, Do, Sa
+41 (0)61 271 74 17
andreas.hartmann@fegbasel.ch
Urs Möschli, Gemeindevorsteher

Urs Möschli

Gemeindevorsteher

Bürozeiten: i.d.R. Di + Do Vormittag
+41 (0)61 271 68 30
urs.moeschli@fegbasel.ch

Gottesdienste / Veranstaltungen:

General Guisan-Strasse 121
4054 Basel

Büros:

Hofackerstrasse 79
4132 Muttenz

Konto-Verbindungen:

Freie Evangelische Gemeinde Basel
4000 Basel
PC Nr. 40-33117-6
IBAN: CH43 0900 0000 4003 3117 6

In Google StreetView Öffnen
Termine
Freitag 01. Juli 2016
Unihockey Training
Wann: 18:00 - 19:30
Samstag 02. Juli 2016
Schulferien
Wann: 00:00 - 00:00
Sonntag 03. Juli 2016
Gebet vor dem Gottesdienst
Wann: 09:30 - 09:45
Wo: Gebetsraum 1. UG
Gottesdienst / Abendmahl
Wann: 10:00 - 11:30
Sonntag 10. Juli 2016
Gebet vor dem Gottesdienst
Wann: 09:30 - 09:45
Wo: Gebetsraum 1. UG
Gottesdienst
Wann: 10:00 - 11:30
Sonntag 17. Juli 2016
Gebet vor dem Gottesdienst
Wann: 09:30 - 09:45
Wo: Gebetsraum 1. UG
Gottesdienst
Wann: 10:00 - 11:30
Juni  2016
MDMDFSS
 1
  • Kleingruppentreff
    Wann: 19:00 - 21:30
23
  • Unihockey Training
    Wann: 18:00 - 19:30
  • Teenie Time
    Wann: 20:00 - 22:00
    Wo: GEC, Socinstrasse 13, 4051 Basel
  • Jugendgruppe
    Wann: 20:00 - 23:00
45
  • Gebet vor dem Gottesdienst
    Wann: 09:30 - 09:45
    Wo: Gebetsraum 1. UG
  • Gottesdienst
    Wann: 10:00 - 11:30
6
  • Gebet im Polyfeld
    Wann: 20:00 - 21:00
7
  • Frühgebet
    Wann: 06:00 - 07:00
    Wo: 1. UG
  • Unihockey Training
    Wann: 20:00 - 21:30
8
  • Nachmittags Bibelseminar
    Wann: 14:30 - 15:30
  • Gemeindeabend
    Wann: 20:00 - 21:30
910
  • Unihockey Training
    Wann: 18:00 - 19:30
  • Teenie Time
    Wann: 20:00 - 22:00
    Wo: GEC, Socinstrasse 13, 4051 Basel
  • Jugendgruppe
    Wann: 20:00 - 23:00
1112
  • Gebet vor dem Gottesdienst
    Wann: 09:30 - 09:45
    Wo: Gebetsraum 1. UG
  • Gottesdienst
    Wann: 10:00 - 11:30
1314
  • Frühgebet
    Wann: 06:00 - 07:00
    Wo: 1. UG
  • Unihockey Training
    Wann: 20:00 - 21:30
15
  • Kleingruppentreff
    Wann: 19:00 - 21:30
16
  • Ältestenrat
    Wann: 19:30 - 22:00
17
  • Unihockey Training
    Wann: 18:00 - 19:30
  • Jugendgruppe
    Wann: 20:00 - 23:00
  • Teenie Time
    Wann: 20:00 - 22:00
    Wo: GEC, Socinstrasse 13, 4051 Basel
1819
  • Gebet vor dem Gottesdienst
    Wann: 09:30 - 09:45
    Wo: Gebetsraum 1. UG
  • Gottesdienst
    Wann: 10:00 - 11:30
2021
  • Frühgebet
    Wann: 06:00 - 07:00
    Wo: 1. UG
  • Unihockey Training
    Wann: 20:00 - 21:30
22
  • Gemeindeabend
    Wann: 20:00 - 21:30
  • Jonas Gespräch
    Wann: 21:30 - 22:00
23
  • Seniorengruppe
    Wann: 14:30 - 15:30
24
  • Unihockey Training
    Wann: 18:00 - 19:30
  • Teenie Time
    Wann: 20:00 - 22:00
    Wo: GEC, Socinstrasse 13, 4051 Basel
  • Jugendgruppe
    Wann: 20:00 - 23:00
2526
  • Gottesdienst mit Jodlerklub Basel
    Wann: 10:30 - 12:00
    Wo: Bäumlihof, Riehen
2728
  • Frühgebet
    Wann: 06:00 - 07:00
    Wo: 1. UG
  • Unihockey Training
    Wann: 20:00 - 21:30
29
  • Kleingruppentreff
    Wann: 19:00 - 21:30
30 

Keinen Termin mehr verpassen?

Jetzt FEG Jahreskalender abonnieren


FEG Basel